Im Allgäu   

Nach oben Umzug Im Allgäu Haus Katzen Interessen BSE-Seuche Links

Wir wohnen im Herzen des Allgäu!

Allgäu? Wo liegt denn das? Nun, im südlichen Teil des Freistaates Bayern. Zwischen Memmingen, Bodensee, Oberstdorf und Füssen. Übrigens: Der Ort Füssen soll seinen Namen von den ihm buchstäblich zu "Füssen" liegenden Schlössern Neuschwanstein und Hohenschwangau des Bayernkönigs Ludwig II ableiten. Was für ein Schwachsinn! - würde der Heimatkundler Alfred Weitnauer ausrufen, wenn er noch lebte.

Ein Land, wo Käse, Milch und Butter fließen. Ein bayerisches Arkadien. Leuchtend gelber Löwenzahn auf grünen Almen. Kuhglockengeläute. Blumengeschmückter Viehscheid. Urlaub auf dem Bauernhof. Massentourismus. Das alles ist Carl Hirnbein zu verdanken. Aber eigentlich ist dieser Mann chuld daran, dass es im Allgäu den Rinderwahnsinn gibt. Hirnbein war es, der im Allgäu 1830 mit der Weichkäseherstellung (Limburger) die Milchwirtschaft einführte. Ohne ihn würden hier weiterhin Hanf und Flachs angebaut. Das heißt, keine Probleme wohin mit Schlachtabfällen, Tiermehl und Gülle. Und viele Bundesbürger könnten sich die Fahrt nach Holland sparen. Aber das ist eine andere Geschichte. Mehr darüber unter der Schaltfläche Hirnbein+BSE.  
 

  

 

 

                                       Ein Blick auf unsere Umgebung:
Linkes Bild: Im Süden die Allgäuer Alpen, zwischen 2.000 und 2.500 m hoch. Luftlinie bis Oberstdorf 30 km.

Rechtes Bild: Im Osten der langgestreckte Zug des Rottachbergs (1.000 m), dahinter der Grünten (1.738 m). Eine Kletter-Domäne der Württemberger.

Linkes Bild: Im Norden der Niedersonthofener See. Ein beliebtes Revier für Wasservögel, Badegäste und Segelsportfreunde. Im Vordergrund unsere Doppelhaushälfte (weißer Pfeil).

Rechtes Bild: Im Westen die Hauswand unserer Nachbarn.